Was zählt? Was zählt wie viel?

Das Matura-Zeugnis kommt durch eine Vielzahl von Arbeiten und Noten zustande. Hier die Fächer, Prüfungsarten und Zeitfenster:

6. Klasse (nach 1. Semester): mündliche Matura-Prüfung

6. Klasse (nach 2. Semester): schriftliche und mündliche Matura-Prüfung

Dazu eines der Schwerpunktfächer, für das du dich vor Beginn des Gymnasiums (3. Klasse) entscheidest:

6. Klasse (nach 2. Semester): mündliche Matura-Prüfung

Geschichte als Grundlagenfach ODER eines der folgenden Ergänzungsfächer (5./6. Klasse)

Die acht Ergänzungsfächer

Für das Matura-Zeugnis zählen auch die Zeugnisnoten der letzten zwei Semester.